GAY*COM – Der Städtetag für LSBT*-Arbeit in NRW

GAY*COM – Der Städtetag für LSBT*-Arbeit in NRW

Bei der GAY*COM treten jährlich kommunalpolitische Vertreter_innen aus NRW und der Landesregierung in einen Austausch zur Politik für Lesben, Schwule, Bi und Trans* in NRW. Das Schwule Netzwerk NRW und die LAG Lesben in NRW übernehmen gemeinsam die Koordination dieses Vernetzungstreffens, zu dem wir alle kommunale Mitwirkende aus Vereinen, Politik und Verwaltung sowie weitere Akteur_innen der regionalen und landesweiten Politik für LSBT* in NRW einladen. Besonders gilt unsere Einladung für Mitglieder in den kommunalen Räten und für jene Mitarbeiter_innen in der Verwaltung, die als Ansprechpartner_innen für Belange lesbischer, schwuler, bi und trans* Bürger_innen in den Kommunen fungieren.

Die Veranstaltung findet in unterschiedlichen Städten NRWs statt und wird in der Regel auf Einladung des entsprechenden Oberbürgermeisters im Rathaus bzw. Ratssaal durchgeführt. In diesem Jahr stand das Thema „Umgang mit rechten und menschenfeindlichen Parolen“ im Zentrum der Veranstaltung. Die GAY*COM fand am 8. Oktober 2016 im Rathaus Essen statt. Hier findet Ihr das Protokoll als PDF sowie die Präsentationen der Referent_innen.

Weitere Infos www.gaycom-nrw.de