NEU: Schulungen 2018

NEU: Schulungen 2018

Die Arbeit für und in den lesbischen, schwulen, bi und trans* Szenen hat sich in den letzten Jahren stark gewandelt. Unsere großen Stärken – fachliche Kompetenz und Peer-Involvement – reichen allein immer schwerer aus, um unsere Projekte und Ziele erfolgreich umzusetzen. Die Konkurrenz um Aufmerksamkeit wird größer, die technischen Möglichkeiten komplexer. Zudem werden die Anforderungen an die einzelnen Mitarbeitenden immer höher – mit knappen Budgets und geringen Personalressourcen muss möglichste viel erreicht werden. Die LAG Lesben in NRW und das Schwule Netzwerk NRW bieten deshalb für ehrenamtlich und hauptamtlich tätige Menschen aus NRW Schulungen und Workshops zur Unterstützung ihrer Arbeit an.

Die Workshops findet Ihr hier

Die maximale Teilnehmendenzahl beträgt zwischen acht und zwölf pro Veranstaltung. Fahrtkosten können bei Bedarf aus Mitteln des Ministeriums für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes NRW finanziert werden.

Eine verbindliche Anmeldung ist bis ca. zehn Tage vor der Veranstaltung nötig. Hier geht es zum ANMELDEFORMULAR. Details gehen eine Woche vor der Veranstaltung per Mail an alle Teilnehmenden.